Neugeborenenfotografie Berlin

Es sind seine ersten Minuten, seine ersten Stunden, seine ersten Tage. Momente, in denen der maximale Ausdruck von Zärtlichkeit an die Oberfläche kommt und so schnell vergeht, dass man diese Momente einfrieren möchte.

Die beste Zeit zum Fotografieren eines Neugeborenen ist unter zwei Wochen (idealerweise zwischen 5 und 10 Tagen). Nach den ersten vierzehn Tagen sind die Babys wacher und es ist schwieriger, sie in einigen Posen unterzubringen, weil sie die fetale Position verlassen. Koliken und Akne können ebenfalls auftreten und die Haut kann sich schälen und abblättern. Wir sind uns bewusst, dass dies komplizierte Tage sind, wegen des Unbehagens nach der Geburt, des Mangels an Schlaf und der Anpassung an die neue Situation, sodass ich eine intime und angenehme Atmosphäre biete, in der du dich wie in einer kurzen Pause fühlen wirst.

Es ist auch möglich, die Neugeborenenshooting bei Dir zu Hause durchzuführen, aber es schränktet uns etwas ein, was Zubehör und Requisiten betrifft. Das solltest du berücksichtigen. Darüber hinaus muss dein zuhause eine Reihe von Anforderungen erfüllen, damit wir die Session dort durchführen können (minimaler Raum, natürliches Licht, etc.) In diesem Fall gibt es einen Zuschlag von 60 Euro.

Die Dauer dieser Shooting beträgt in der Regel ca. 2-3 Stunden, abhängig vom Baby. Diese Shootings erfordern viel Geduld und es ist wichtig, dass du entspannt bist. Meine langjährige Erfahrung garantiert, dass dein Baby jederzeit in guten Händen ist und natürlich stelle ich eure Sicherheit und euren Komfort in den Vordergrund.

Im Studio habe ich verschiedene Accessoires und Requisiten für das Baby und Kleider für dich, und im Prinzip musst du nichts mitbringen. Ich sage aber immer, es ist schöner, deine eigenen Sachen zu benutzen, besonderes etwas ist, was Dir viel bedeutet: eine Wolldecke, die deine Großmutter gestrickt hat, einen kleinen Hut, den das Baby bekommen hat, ein Stofftier, kurz gesagt: alles, was gut aussehen könnte. Ich freue mich, wenn du es mitbringst.

Du kannst ein pastellfarbenes trägerloses Kleid oder Top mitbringen (vermeide Weiß), oder auch eine helle Bluse oder ein Kleid mit pastellfarbenen Ärmeln. Ich empfehle natürliches Make-up, du solltest bedenken, dass dies Tage sind, an denen du wenig geschlafen hast und dich sicher müde fühlten wirst.

Der Vater kann ein hellblaues, beigefarbenes, graues oder pastellfarbenes Hemd oder Shirt tragen. Wichtig ist, dass man zusammen passt, damit auf dem Foto nicht einer mehr hervorgehoben wird als der andere. Die Idee ist, Kleidung so neutral wie möglich zu gestalten, damit sie dem Menschen nicht das Rampenlicht stiehlt. Du kannst auch einen Satz dunkle Kleidung mitbringen (schwarz ist immer gut), sodass wir eine andere Art von Fotografie machen können. Abschließend möchte ich hinzufügen, dass ich immer offen bin für neue Ideen. Wenn du ein Bild gesehen hast, das du interessant findest, kannst du es mir schicken und wenn es zu meinem persönlichen Stil passt, werde ich versuchen, es in unsere Fotosession zu verwirklichen.

Bitte beachte, dass du im Voraus reservieren musst. Ich gebe dir einen vorläufigen Termin und sobald das Baby geboren ist, rufst du mich an und gibst mir den Tag und die Uhrzeit an, je nachdem, wie es Mutter und Baby geht.